11.06.2018

Juni-Ausgabe

Informationen der HPR-Fraktion

Im Rahmen der Umsetzung der Online-Strategie der Bundesagentur für Arbeit fordert die vbba-HPR-Fraktion, den Schutz der Beschäftigten vor missbräuchlichen Veröffentlichungen sicher zu stellen. Die bestehenden Regelungen sind schnellstens zu überarbeiten.

Außerdem wird uns in naher Zukunft noch einmal für den Rechtskreis SGB III die Möglichkeit der Zwei-Monitor-Lösung in Bereichen, die mit der e-Akte arbeiten, beschäftigen. Dies obwohl uns bis dato vom Technischen Beratungsdienst der BA dafür ein negatives Gutachten vorliegt. Nachdem aber diese Zwei-Monitor-Lösung im SGB II problemlos möglich ist, werden wir darauf hinarbeiten, dass wo gewollt, dies auch im SGB III möglich sein muss!

 

Weiterentwicklung ERP-Personal und ERP-Business-Warehouse (Personal)
Versionsbeschreibung Programmversion P 82 (Einsatz am 16.07.2018)

Mit dieser Programmversion werden die technischen Voraussetzungen zur Umsetzung des Tarif-Ergebnisses geschaffen. Ebenso werden zur Anweisung der Zuschläge für Remote- und Rufbereitschaft die entsprechenden Vorkehrungen eingepflegt. Weitere Anpassungen erfolgen im Bereich Personalrekrutierung.

Neu eingepflegt wird eine Arbeitsmappe „Bleibequote“. Damit ist festzustellen, wieviel Kolleginnen und Kollegen nach Einstellung mehr als 190 Tage beschäftigt sind. Der damit zu erstellende Bericht dient der Auswertung nachhaltiger Rekrutierung von Personal und hat das Ziel, kurzfristige Beschäftigungen zu vermeiden.

Arbeitsbuch Ausbildung, Rekrutierung und Studium in der BA (ARAS) und Handbuch Qualifizierung (HAQ)

Mit der Einführung der Fachlichen Weisung "Arbeitsbuch Rekrutierung, Ausbildung und Studium in der BA“ (ARAS) erfolgt eine Reduzierung und systematische Zusammenfassung der Weisungen für die Themen Rekrutierung, Ausbildung und Studium in der BA. Dabei werden die Teile I "Ausbildung" und II "Studium" aus dem bisherigen Handbuch Ausbildung und Qualifizierung (HAQ) in das neue ARAS überführt. Das neue Arbeitsbuch besteht insgesamt aus vier Teilen:

Teil I - Rekrutierung
Teil II - Ausbildung
Teil III - Studium an der HdBA
Teil IV - weitere Einstiegswege und Praktika

Die mit dieser neuen Weisung aufgehobenen Regelungen des HAQ wurden redaktionell überarbeitet und inhaltlich überwiegend unverändert in das neue Arbeitsbuch überführt. Sie behalten damit weiterhin ihre Gültigkeit.

Die neue Weisungssammlung bietet eine bessere und schnellere Übersicht über die geltende Weisungslage und bildet die Grundlage für ein einheitliches Verständnis von Rekrutierung und Ausbildung im weiteren Sinne in der BA sowie für eine professionelle Aufgabenwahrnehmung. Zudem dient sie als Arbeitsmittel zur Unterstützung der täglichen Arbeit in den Internen Services Personal und den Regionaldirektionen.

Neu aufgenommen wurde insbesondere die Möglichkeit der Rollenvergabe für E-Recruiting an Vertrauensfrauen sowie die Reisekostenübernahme bei Bewerber/innen als Nachwuchskräfte.

Der bisherige Teil III (Qualifizierung in der BA) des HAQ wird als eigenständiges Handbuch Qualifizierung (HaQ) fortgeführt. Dazu ist noch eine optische und redaktionelle Aufarbeitung beabsichtigt.

Die fachlichen Weisungen "ARAS" und "HaQ" werden im Intranet zur Verfügung gestellt.

Weiterentwicklungen der Online-Angebote der Familienkasse

Mit der neuen Programmversion wird das Online-Angebot um das Kundenanliegen „Mitteilung für ein Kind, welches die Schulausbildung beendet und ein Studium aufnimmt“ erweitert. Studienbescheinigungen können online eingereicht werden. Damit wird der Prozess erheblich verkürzt und eine zusätzliche Antragstellung für die Kundinnen und Kunden erübrigt sich. Die klassische Möglichkeit, Antragstellung und Einreichung der Bescheinigungen persönlich/schriftlich bei der Famka bleibt weiterhin bestehen.

 

vollständige Information vom 08.06.2018 (PDF)

Einkommenstabellen

Seminare

Mitgliedschaft

Gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der vbba

Zahlen Daten Fakten

vbba-jugend