13.09.2017

vbba-Wahlchek - Antworten liegen vor

Positionen - Akzente - Gegensätze

Angesichts der anstehenden Bundestagswahl haben wir einen vbba – Wahlcheck durchgeführt (siehe vbba – aktuell vom 04.07.2017).

Wir haben die Bundestagsfraktionen/Parteien zur künftigen Ausgestaltung der Arbeitsmarktpolitik, zur Aufstellung der Arbeitsagenturen und Jobcenter sowie zur Weiterentwicklung der Grundsicherung befragt.

Die zunehmende Gewalt, mit der sich die Beschäftigten konfrontiert sehen und denkbare Gegen- und Optimierungsmaßnahmen waren ebenfalls Gegenstand unserer Befragung.

Wir haben die Politik mit unserer Forderung konfrontiert, die Wochenarbeitszeit für die verbeamteten Kolleginnen und Kollegen endlich wieder auf das Niveau des Tarifbereiches zu senken (39 Stunden). Daneben enthielt unser Fragenkatalog auch die Problematik, dass der Studienabschluss an der HdBA nicht als laufbahnrechtliche Voraussetzung für den gehobenen Dienst bei anderen Behörden anerkannt wird.

In der Zwischenzeit sind die Antworten eingegangen. Dabei stellen wir bei den Themen Gemeinsamkeiten, Unterschiede und krasse Gegensätze fest!

Die speziell auf unsere Anforderung erstellten Ausführungen sind spannend und regen zur Diskussion und teilweise zu weiteren Nachfragen an.

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, nehmen Sie sich Zeit. Informieren Sie sich. Bilden Sie sich Ihre Meinung. Die kompletten Ausführungen der Parteien finden Sie hier.

 

Antwort der CDU/CSU

Antwort der SPD

Antwort der Partei Die Linke

Antwort der Partei Bündnis90/Die Grünen

Antwort der FDP

Einkommenstabellen

Seminare

Mitgliedschaft

Gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der vbba

Zahlen Daten Fakten

vbba-jugend