vbba-Fraktion im HPR der BA

Für die vbba sind folgende Kolleginnen und Kollegen im HPR der Bundesagentur für Arbeit vertreten:


Gruppe der Arbeitnehmer:
  • Gabriele Sauer
  • Gabriele Sauer

    Agentur für Arbeit Magdeburg

    Mitglied im HPR und BPR Sachsen-Anhalt / Thüringen

    Stellvertretende Vorsitzende der vbba Sachsen-Anhalt / Thüringen

    Mitglied der Tarifkommission des dbb Beamtenbund und Tarifunion für die BA

     

    „Ich kandidiere für die vbba im HPR, weil ich verhindern will, dass sich zentrale Strategien einseitig zu Lasten der Beschäftigten entwickeln.“

  • Sören Deglow
  • Sören Deglow

    Agentur für Arbeit Stralsund

    Teamleiter Arbeitgeber-Service

    Stellvertretender Koordinator der vbba-Grundsatzkommission I “Digitalisierung in der BA”

    Mitglied im Vorstand der vbba Nord

     

    „Wer sich bewegt, bringt etwas in Bewegung (Robert Lerch) – getreu dem Motto engagiere ich mich bereits lange auf Landes- und Bundesebene in unserer Gewerkschaft. Ich kämpfe für die Sache – besser gesagt für die Menschen, also unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

  • Heidrun Osang
  • Heidrun Osang

    Agentur für Arbeit Göttingen

    Teamleiterin Service Center Familienkasse

    Mitglied im HPR und BPR Niedersachsen/Bremen

    Stellvertretende Vorsitzende der vbba Niedersachsen/Bremen

    Mitglied der Bundestarifkommission

     

    „Die Familienkasse und ihre Service Center sind zwei ganz besondere Bereiche der BA mit ganz speziellen Herausforderungen. Gerne möchte ich die besonderen Interessen der Kolleginnen und Kollegen aus den Familienkassen und den Service Centern weiterhin im HPR vertreten und meine Fachkenntnisse aus beiden Bereichen in die Ausschussarbeit einbringen.“

  • Steffen Grabe
  • Steffen Grabe

    Agentur für Arbeit Erfurt

    Teamleiter AQua

    Mitglied der vbba-Bundesleitung

    Vorsitzender der vbba Sachsen-Anhalt/Thüringen

     

    „Ich kandidiere für die vbba im HPR, weil ich aktiv an der Gestaltung der Arbeitsbedingungen mitwirken und die BA wieder zu einer attraktiven Arbeitgeberin machen möchte.“

  • Susanne Oppermann
  • Susanne Oppermann

    Agentur für Arbeit Bayreuth-Hof

    BCA und Migrationsbeauftragte

    Mitglied im HPR

    Erste stellvertretende Bundesvorsitzende der vbba Frauenvertretung

    Mitglied der vbba-Grundsatzkommission II “Teilhabe am Arbeitsleben”

     

    „Ich engagiere mich für die vbba im HPR, um Veränderungen in der BA mitarbeitergerecht und praxisnah zu gestalten. Ziel ist es, etwas zu erreichen, was für alle Kolleginnen und Kollegen von Bedeutung und eine Verbesserung ist. Zudem möchte ich daran arbeiten, dass die Gleichberechtigung auf allen Ebenen als selbstverständlich in die tägliche Arbeit einfließt.“

  • Annette von Brauchitsch-Lavaulx
  • Annette von Brauchitsch-Lavaulx

    Agentur für Arbeit Duisburg

    BCA und Vorsitzende des PR

    Mitglied im BPR Nordrhein-Westfalen

    Stellvertretende Vorsitzende der vbba Nordrhein-Westfalen

    Landesfrauenvertreterin der vbba Nordrhein-Westfalen

     

    „Ich kandidiere für den HPR, weil wir von der vbba uns mit Fachwissen auf allen Ebenen und aus allen Fachbereichen kompetent für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Beamtinnen und Beamten einsetzen – persönlich, als Fachgewerkschaft und im HPR. Da mache ich mit!“

Gruppe der Beamten

  • Christian Löschner
  • Christian Löschner

    Agentur für Arbeit Freiburg

    Stellvertretender Vorsitzender des Hauptpersonalrats der Bundesagentur für Arbeit

    Mitglied im Bezirkspersonalrat bei der Regionaldirektion Baden-Württemberg

    Mitglied im Personalrat der Agentur für Arbeit Freiburg

     

    Mitglied der vbba-Bundesleitung

    Vorsitzender der vbba Baden-Württemberg

     

    „Wenn die BA alle Prozesse vom externen Kunden her denken will, ist es mir sehr wichtig darauf zu achten, dass bei allen zentralen Entscheidungen die Auswirkungen auf unsere Kolleginnen und Kollegen nicht vergessen werden.“

  • Sarah Saskia Hinz
  • Sarah Saskia Hinz

    Agentur für Arbeit Dortmund

    Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

    Mitglied im HPR und BPR Nordrhein-Westfalen

    Mitglied im Vorstand der vbba Nordrhein-Westfalen

     

    „Ich bin für die vbba aktiv, da ich mein Fleisch doch auch nicht beim Bäcker kaufe. Die vbba ist die einzige Fachgewerkschaft in der Bundesagentur für Arbeit. Somit ist ein hoher Grad an Fachlichkeit und Kompetenz garantiert – Beamte und Arbeitnehmer und in allen Organisationseinheiten. Unsere Entscheidungsträger und Repräsentanten wissen, wovon sie sprechen und stehen hinter allen Kolleginnen und Kollegen.“

  • Jürgen Blischke
  • Jürgen Blischke

    Zentrale

    Vorsitzender des Personalrats

    Koordinator der vbba Grundsatzkommission I “Digitalisierung in der BA”

    Stellvertretender Vorsitzender der vbba Zentrale-Services

     

    „Ich kandidiere für den HPR, weil ich durch meine Tätigkeit in der Zentrale Einblick in viele Vorgänge und Hintergründe habe und dieses Wissen mir hilft, die Interessen der Kolleginnen und Kollegen der BA besser zu vertreten.“

  • Karin Schneider
  • Karin Schneider

    Agentur für Arbeit Berlin Süd

    Teamleiterin Eingangszone/SIE

    Mitglied im HPR und im BPR Berlin-Brandenburg

    Mitglied der vbba Grundsatzkommission II “Teilhabe am Arbeitsleben”

    Mitglied im Vorstand der vbba Berlin-Brandenburg

     

    „Beamte in der BA sind richtig und wichtig – dafür möchte ich mich engagieren. Regelungen übergeordneter Bedeutung möchte ich mitgestalten und mit durchdachten Anmerkungen und Anregungen möchte ich die vbba im HPR und BPR unverzichtbar machen.“

  • Agnes Ranke
  • Agnes Ranke

    Agentur für Arbeit Kiel

    Stellvertretende Vorsitzende des PR

    Mitglied im HPR und im BPR Nord

    Vorsitzende der vbba Nord und der regionalen vbba-Gruppe Kiel-Lübeck-Neumünster

     

    „Mit meiner langjährigen und umfangreichen Erfahrung aus der Gewerkschafts- und Gremienarbeit bringe ich mich sehr gerne auch weiterhin intensiv ein, um einerseits zur weiteren Entwicklung der vbba als Fachgewerkschaft in der BA und den JC und andererseits zur weiteren Entwicklung der BA als attraktive Arbeitgeberin beizutragen. Der Gruppe der Beamtinnen und Beamten in der BA möchte ich dabei ein besonderes Augenmerk geben und mich als Personalrätin weiterhin auch für diese Beschäftigtengruppe einsetzen.“