30.09.2015

Zielplanung:

Schluss mit der einseitigen Q1-Ausrichtung!

Bereits im November 2013 und im September 2014 hat sich die vbba kritisch zur einseitigen Ausrichtung auf die Kennzahl „Q1“ im Operativen Service geäußert.

 

Was hat sich geändert?

Nichts!

 

Nach wie vor gilt:

Der Q1-Wert

  • nutzt kaum einem Kunden
  • schadet vielen Kunden
  • belastet die Organisation
  • ist nicht manipulationsresistent.


Es ist festzustellen, dass trotz dieser bekannten negativen Wirkungen keine Änderungen in der Definition und dem Maß der Zielerreichung des Operativen Service eingetreten sind.

 

Deshalb fordert die vbba:

 

Diese ungeeignete Kennzahl muss entfernt und ggf. durch eine geeignetere ersetzt werden!

Die Abschaffung des "Q1" setzt Ressourcen frei, die für die aktuellen Herausforderungen dringend benötigt werden!

 

 

vbba-aktuell vom 30.09.2015 (PDF)

 

Hintergrundinformationen:

vbba-Magazin 5/2014 S. 2